KOSTÜM


FRÜHLINGS ERWACHEN

von Frank Wedekind, Schauburg München

R: Jan Friedrich, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

KABALE UND LIEBE

von Friedrich Schiller, Staatsschauspiel Hannover

R: Jan Friedrich, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

FAUST

von Johann Wolfgang Goethe, Nationaltheater Mannheim

R: Jan Friedrich, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

NATIVES

von Glenn Waldron, Düsseldorfer Schauspielhaus

R: Jan Friedrich, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

TARTUFFE

von Molière, Schauspielhaus Graz

R: Markus Bothe, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

NATHAN DER WEISE

von Gotthold Ephraim Lessing, Neues Theater Halle

R: Ronny Jakubaschk, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG

von Heinrich von Kleist, Staatstheater Oldenburg

R: Alexander Riemenschneider, B: Rimma Starodubzeva,

K: Alexandre Corazzola

 

 

PENTHESILEA

von Heinrich von Kleist, Staatstheater Saarbrücken 

R: Kristo Sagor, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

ENDSTATION SEHNSUCHT

von Tennessee Williams, Theater Lübeck 

R: Gustav Rueb, B: Peter Lehmann, K: Alexandre Corazzola

 

 

VON MÄUSEN UND MENSCHEN

nach John Steinbeck, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

R: Alexander Riemenschneider, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

CLAVIGO

von Johann Wolfgang von Goethe, Junges Ensemble Stuttgart

R: Kristo Sagor, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

DIE JUDENBUCHE

nach Annette von Droste-Hülshoff, Theater Münster

R: Kristo Sagor, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

 

DIE PHYSIKER

von Friedrich Dürrenmatt, Schauspiel Frankfurt

R: Markus Bothe, B: Robert Schweer, K: Alexandre Corazzola

 

 

 

DER FREISCHÜTZ

von Carl Maria von Weber, Theater Regensburg

R: Matthias Reichwald, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

RUSALKA

von Antonin Dvorak, Staatstheater Schwerin

R: Hendrik Müller, B+K: Alexandre Corazzola

   

 

DOG DAYS

von David T. Little und Royce Vavrek, Staatstheater Schwerin

R: Cristiano Fioravanti, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

WINTERREISE

nach Franz Schubert, Staatstheater Schwerin

R: Hendrik Müller, B+K: Alexandre Corazzola

 

 

 

STREET SCENE

von Kurt Weill, Staatsoper Hannover

R: Bernd Mottl, B: Fritz Eggert, K: Alexandre Corazzola

 

 

L'ELISIR D'AMORE

von Gaetano Donizetti, Theater Osnabrück

R: Guillermo Amaya, B+K: Alexandre Corazzola